This computer doesn’t have VT-X/AMD-v enabled. Enabling it in the BIOS is mandatory

Ich wollte meine ersten Schritte mit minikube auf einer Linux Maschine machen. Diese Maschine war eine virtuelle Maschine, die unter Azure lief. Beim Aufruf von

minikube start

bekam ich jedoch die Meldung:

This computer doesn't have VT-X/AMD-v enabled. Enabling it in the BIOS is mandatory

Nach einer Weile kam ich auf eine Lösung. Meine virtuelle Maschine hatte die Größe D2_v2. Laut Dokumentation muss es jedoch eine Maschine der Größe v3 sein:

Zur schnellen Information: Alle virtuellen v3-Computer unterstützen geschachtelte Virtualisierung. Eine vollständige Liste der VM-Größen, die Schachtelung unterstützen, finden Sie im Artikel zur Azure-Compute-Einheit.

https://docs.microsoft.com/de-de/azure/virtual-machines/windows/nested-virtualization

Nachdem ich also meine Maschine auf die Größe D2_v3 geändert hatte, ist das minikube-Kommando problemlos durch gelaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.